Vorbericht: DJK-SV Pleiskirchen - FC Perach

Pleiskirchen unter Druck

+
Vorbericht: DJK-SV Pleiskirchen - FC Perach

Der FC Perach will beim DJK-SV Pleiskirchen die schwarze Serie von drei Niederlagen beenden. Der DJK-SV Pleiskirchen zog gegen den FC Mühldorf am letzten Spieltag mit 1:2 den Kürzeren. Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich der FC Perach auf eigener Anlage mit 0:1 dem SV Aschau/Inn geschlagen geben musste. Im Hinspiel gingen beide Mannschaften mit einem 1:1-Unentschieden auseinander.

Die letzten Auftritte waren mager, sodass der DJK-SV Pleiskirchen nur eines der letzten fünf Spiele gewann. Der Gastgeber verbuchte insgesamt vier Siege, drei Remis und acht Niederlagen. Der Sportverein Pleiskirchen nimmt mit 15 Punkten den Abstiegsrelegationsplatz ein.

Mit dem Gewinnen tat sich der FC Perach zuletzt schwer. In drei Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen. Viermal ging der Gast bislang komplett leer aus. Hingegen wurde achtmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen drei Punkteteilungen. Der Peracher FC belegt mit 27 Punkten den Aufstiegsrelegationsplatz.

Trumpft der DJK-SV Pleiskirchen auch diesmal wieder mit Heimstärke (3-1-2) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall dem FC Perach (4-0-2) eingeräumt. Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft von Pleiskirchen sein: Perach versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als zweimal das Leder im gegnerischen Netz. Formal ist der DJK-SV Pleiskirchen im Spiel gegen den FC Perach nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich Pleiskirchen Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 3

Kommentare