Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

DJK-SV Pleiskirchen - TSV 1852 Neuötting (0:0)

Tristesse im Topspiel

Kreisklasse 3
+
DJK-SV Pleiskirchen - TSV 1852 Neuötting (0:0)

Nach 90 Minuten Spielzeit lautete das Ergebnis zwischen dem DJK-SV Pleiskirchen und dem TSV 1852 Neuötting 0:0. Wer vor dem Anpfiff ein Match auf Augenhöhe erwartet hatte, fühlte sich durch den Ausgang der Partie bestätigt.

Torlos ging es nach dem Halbzeitpfiff in die Kabinen. Auch nach Wiederanpfiff tat sich nichts Entscheidendes auf dem Feld, sodass es schlussendlich hieß: Tore Fehlanzeige!

Pleiskirchen führt das Feld der Kreisklasse 3 mit 17 Punkten an. Dass die Abwehr ein gut funktionierender Mannschaftsteil des Sportverein Pleiskirchen ist, zeigt sich daran, dass sie bislang nur acht Gegentore zugelassen hat. Der Pleiskirchener Sportverein weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von fünf Erfolgen, zwei Punkteteilungen und einer Niederlage vor.

Neuötting bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz vier. Vier Siege, zwei Remis und zwei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme des TSV Neuötting bei. Seit fünf Partien ist es keiner Mannschaft mehr gelungen, den Turn- und Sportverein von 1852 zu besiegen.

Am kommenden Freitag trifft der SVP auf den TSV Neumarkt St. Veit, der TSV 1852 spielt tags darauf gegen den TV 1864 Altötting.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare