Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

FC Kirchweidach - FC Töging II (0:3)

Töging II schießt sich an die Spitze

Kreisklasse 3
+
FC Kirchweidach - FC Töging II (0:3)

Mit 0:3 verlor der FC Kirchweidach am vergangenen Samstag deutlich gegen die Zweitvertretung des FC Töging. Pflichtgemäß strich Töging II gegen Kirchweidach drei Zähler ein.

Der FCK geriet schon in der achten Minute in Rückstand, als Dominik Frank das schnelle 1:0 für den FCT II erzielte. Zur Pause reklamierte der FC Töging II eine knappe Führung für sich. Mit einem Wechsel – Adrian Jais kam für Maximilian Lang – startete der FC Kirchweidach in Durchgang zwei. Avdi Veliqi versenkte die Kugel zum 2:0 für Töging II (48.). Stefan Mutschler legte in der 51. Minute zum 3:0 für das Team vom Wasserschloss nach. Am Ende punktete der FCT II dreifach bei Kirchweidach.

Der FCK findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang acht. Der Angriff ist beim Fußball-Club Kirchweidach die Problemzone. Nur zehn Treffer erzielten die Gastgeber bislang. Zwei Siege, drei Remis und vier Niederlagen hat der FC Kirchweidach momentan auf dem Konto. Gewinnen hatte bei Kirchweidach zuletzt Seltenheitswert. Der letzte Dreier liegt bereits vier Spiele zurück.

Der FC Töging II grüßt nach dem Sieg von ganz oben. Mit nur sieben Gegentoren hat die Truppe vom Wasserschloss die beste Defensive der Kreisklasse 3. Die bisherige Spielzeit des Team in Gelb-Blau ist weiter von Erfolg gekrönt. Die Gäste verbuchten insgesamt sechs Siege und zwei Remis und mussten erst eine Niederlage hinnehmen. Die Mannschaft in Gelb und Blau befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zehn Punkte.

Am kommenden Sonntag trifft der FCK auf den SV Haiming, Töging II spielt tags zuvor gegen den DJK-SV Pleiskirchen.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare