Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

FC Mühldorf - TSV 1852 Neuötting (4:1)

Mühldorf beendet die schwarze Serie

Kreisklasse 3
+
FC Mühldorf - TSV 1852 Neuötting (4:1)

Mit 1:4 verlor der TSV 1852 Neuötting am vergangenen Samstag deutlich gegen den FC Mühldorf. Im Vorfeld war eine ausgeglichene Partie erwartet worden, doch Mühldorf wusste zu überraschen.

Für den Führungstreffer des Fußball-Club Mühldorf zeichnete Thomas Bichlmeier verantwortlich (26.). Benjamin Utzinger erhöhte den Vorsprung des FC aus Mühldorf nach 33 Minuten auf 2:0. Ehe es in die Kabinen ging, markierte Alexander Reberger das 1:2 für Neuötting (45.). Der FCM führte zur Halbzeit knapp mit einem Tor Vorsprung. Bichlmeier beseitigte mit seinen Toren (76./90.) die letzten Zweifel am Sieg des Mühldorfer FC. Ein starker Auftritt ermöglichte dem Team der Rot-Weiß-Schwarzen am Samstag einen ungefährdeten Erfolg gegen den TSV 1852.

Mit drei Punkten im Gepäck verließ der FC Mühldorf die Abstiegsplätze und belegt jetzt den zehnten Tabellenplatz. In dieser Saison sammelten die Gastgeber bisher drei Siege und kassierten sieben Niederlagen. Der Fünf-Spiele-Trend kommt bei der Equipe mit dem roten Mühlrad etwas bescheiden daher. Lediglich drei Punkte ergatterte Mühldorf.

Der TSV 1852 Neuötting findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang neun. Die Stärke des TSV Neuötting liegt in der Offensive – mit insgesamt 15 erzielten Treffern. Zwei Siege, drei Remis und fünf Niederlagen hat der Turn- und Sportverein von 1852 derzeit auf dem Konto. Die Lage des TSV aus Neuötting bleibt angespannt. Gegen den FCM musste man zum zweiten Mal in Folge die Punkte abgeben.

Während der FC Mühldorf am kommenden Samstag den TuS Alztal Garching empfängt, bekommt es Neuötting am selben Tag mit dem TuS Engelsberg zu tun.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare