Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

FC Mühldorf - TSV Neumarkt St. Veit (1:5)

Herbe Pleite für Mühldorf

Kreisklasse 3
+
FC Mühldorf - TSV Neumarkt St. Veit (1:5)

Der TSV Neumarkt St. Veit stellte die eigenen Aufstiegsambitionen eindrucksvoll unter Beweis und zog dem FC Mühldorf mit einem 5:1-Erfolg das Fell über die Ohren. Neumarkt St. Veit ging als klarer Favorit in die Partie und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch.

Mit dem Schlusspfiff durch den Schiedsrichter siegte der TSV in Blau-Weiß-Rot gegen Mühldorf.

Der FCM muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Der Fußball-Club Mühldorf findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang elf. Der Angriff ist beim FC aus Mühldorf die Problemzone. Nur fünf Treffer erzielte die Heimmannschaft bislang. In dieser Saison sammelte der FCM bisher einen Sieg und kassierte vier Niederlagen. Das Team der Rot-Weiß-Schwarzen taumelt durch die dritte Pleite in Serie einer handfesten Krise entgegen.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte der TSV 1886 im Klassement nach vorne und belegt jetzt den dritten Tabellenplatz. Der Angriff des Team in Blau-Weiß-Rot wusste bisher durchaus zu überzeugen und schlug schon 14-mal zu. Die bisherige Spielzeit der Mannschaft der Blau-Weiß-Roten ist weiter von Erfolg gekrönt. Die Gäste verbuchten insgesamt vier Siege und ein Remis und mussten erst eine Niederlage hinnehmen. Fünf Spiele währt bereits die Serie, in der der Turn- und Sportverein von 1886 ungeschlagen ist.

Der nächste Gegner des FC Mühldorf, welcher in zwei Wochen, am 24.09.2022, empfangen wird, ist die Zweitvertretung des FC Töging. Am Sonntag empfängt der TSV Neumarkt St. Veit den SV Unterneukirchen.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare