SV Gendorf Burgkirchen - TSV 1852 Neuötting (1:3)

Burgkirchen weiter mit null Punkten am Tabellenende

+
SV Gendorf Burgkirchen - TSV 1852 Neuötting (1:3)

Der SVG hat in der neuen Saison noch nicht Fuß gefasst. 1:3 lautete das Ergebnis gegen Neuötting am Ende.

Der SV Gendorf Burgkirchen muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. Derzeit belegt der Gastgeber den ersten Abstiegsplatz. Im Angriff von Burgkirchen herrscht Flaute. Erst einmal brachte der SVG den Ball im gegnerischen Tor unter. Einen klassischen Fehlstart legte der SV Gendorf Burgkirchen hin. Vier Niederlagen in Serie stehen für die Mannschaft zu Buche.

Beim TSV 1852 präsentierte sich die Abwehr angesichts sechs Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (7). Trotz der drei Zähler machte der Gast im Klassement keinen Boden gut. Der TSV 1852 Neuötting fuhr nun nach langem Warten endlich den ersten Saisonsieg ein. Am nächsten Samstag (13:00 Uhr) reist Burgkirchen zum FC Mühldorf, am gleichen Tag begrüßt Neuötting den SV Oberbergkirchen vor heimischem Publikum.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 3

Kommentare