Vorbericht: SV Gendorf Burgkirchen - SV Oberbergkirchen

Oberbergkirchen startet die Rückrunde bei Burgkirchen

Vorbericht: SV Gendorf Burgkirchen - SV Oberbergkirchen
+
Vorbericht: SV Gendorf Burgkirchen - SV Oberbergkirchen

Der SV Gendorf Burgkirchen will gegen den SV Oberbergkirchen die schwarze Serie von drei Niederlagen beenden. Am letzten Spieltag kassierte Burgkirchen die elfte Saisonniederlage gegen den FC Perach. Oberbergkirchen gewann das letzte Spiel gegen den TuS Mettenheim mit 7:2 und belegt mit 15 Punkten den achten Tabellenplatz. Das Hinspiel hatte der SV'66 zu Hause mit 2:0 für sich entschieden.

Daheim hat der SVG die Form noch nicht gefunden: Die drei Punkte aus sechs Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Mit lediglich drei Zählern aus zwölf Partien steht die Heimmannschaft auf dem Abstiegsplatz. Dem SV Gendorf Burgkirchen muss man vor allem fehlende Durchschlagskraft im Angriff attestieren: Kein Team der Kreisklasse 3 markierte weniger Treffer als Burgkirchen. Vom Glück verfolgt war der SVG in den letzten fünf Spielen nicht. In diesem Zeitraum findet sich nur ein einziger Sieg.

Auf fremdem Terrain reklamierte der SV Oberbergkirchen erst fünf Zähler für sich. Die Gäste förderten aus den bisherigen Spielen vier Siege, drei Remis und fünf Pleiten zutage. Sieben Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für Oberbergkirchen dar.

Dieses Spiel wird für den SV Gendorf Burgkirchen sicher keine leichte Aufgabe, da der SV'66 zwölf Punkte mehr aus den bisherigen Spielen sammelte.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.




Kommentare