FC Grünthal II - SV Aschau/Inn (0:8)

Grünthal II verliert hoch gegen Aschau

+
FC Grünthal II - SV Aschau/Inn (0:8)

Ein einseitiges Torfestival lieferten sich die Reserve des FC Grünthal und der SV Aschau/Inn mit dem Endstand von 0:8.

Auf Grünthal II passt das unschöne Attribut „Schießbude der Liga“ – im bisherigen Saisonverlauf musste der Gastgeber bereits 36 Gegentreffer hinnehmen. Der Tabellenletzte bekommt das Defensivmanko nicht in den Griff und steckt weiter im Keller fest. Sechs Spiele und noch kein Sieg: Die Zweite des Clubs aus Unterreit wartet weiterhin auf das erste Erfolgserlebnis.


Die Offensive von Aschau in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Auch der FCG II war in diesem Spiel mehrmals überfordert. Bereits zwölfmal schlugen die Angreifer des SVA in dieser Spielzeit zu. Mit dem Dreier springt der SV Aschau/Inn auf den fünften Platz der Kreisklasse 3. Der Gast bessert die eigene, eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt zwei Siege, ein Unentschieden und drei Pleiten.

Nach der klaren Niederlage gegen Aschau ist der FC Grünthal II weiter das defensivschwächste Team der Kreisklasse 3. Als Nächstes steht für Grünthal II eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (15:00 Uhr) geht es gegen den DJK-SV Pleiskirchen. Der SVA tritt bereits zwei Tage vorher gegen den SC Danubius Waldkraiburg an.




Kommentare