FC Kirchweidach - TuS Mettenheim (1:4)

Mettenheim triumphiert bei Kirchweidach

+
FC Kirchweidach - TuS Mettenheim (1:4)

Durch ein 4:1 holte sich der TuS Mettenheim drei Punkte beim FC Kirchweidach.

Kirchweidach muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zweieinhalb Gegentreffer pro Spiel. In der Tabelle liegt das Heimteam nach der Pleite weiter auf dem elften Rang. Der FCK schafft es bislang nicht, der eigenen Hintermannschaft die nötige Stabilität zu verleihen, sodass man bereits zehn Gegentore verdauen musste. In dieser Saison sammelte der FCK bisher einen Sieg und kassierte drei Niederlagen.

Bei Mettenheim präsentierte sich die Abwehr angesichts acht Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (11). Trotz des Sieges fiel der Gast in der Tabelle auf Platz fünf. Zwei Siege, ein Remis und eine Niederlage tragen zur Momentaufnahme des TuSM bei. Der FC Kirchweidach gastiert kommenden Samstag (15:00 Uhr) beim SV Gendorf Burgkirchen. Das nächste Mal ist der TuS Mettenheim am 14.09.2019 gefordert, wenn man beim SV Aschau/Inn antritt.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 3

Kommentare