Vorbericht: TuS Mettenheim - TuS Alztal Garching

Garching startet gegen Mettenheim

Vorbericht: TuS Mettenheim - TuS Alztal Garching
+
Vorbericht: TuS Mettenheim - TuS Alztal Garching

Garching will die Erfolgsserie von drei Siegen bei Mettenheim ausbauen. Jüngst brachte der SV Oberbergkirchen dem TuSM die siebte Niederlage des laufenden Fußballjahres bei. Letzte Woche siegte der TuS Alztal Garching gegen den TSV Neumarkt St. Veit mit 2:0. Damit liegt der TuS Alztal mit 22 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Vor heimischer Kulisse hatte Garching im Hinspiel einen 2:1-Sieg eingefahren.

36 Gegentreffer musste der TuS Mettenheim im Verlauf dieser Saison bereits hinnehmen – kein Team kassierte mehr. Die Heimbilanz von Mettenheim ist ausbaufähig. Aus vier Heimspielen wurden nur vier Punkte geholt. Die Gastgeber nehmen mit elf Punkten den Abstiegsrelegationsplatz ein. In den letzten fünf Spielen schaffte der TuSM lediglich einen Sieg.

Mehr als Platz fünf ist für den TuS Alztal gerade nicht drin. Die Ausbeute der Offensive ist bei den Gästen verbesserungswürdig, was man an den erst 19 geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann. Der TuS Alztal Garching tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Der aktuelle Ertrag von Garching zusammengefasst: siebenmal die Maximalausbeute, ein Unentschieden und vier Niederlagen.

Mit dem TuS Alztal empfängt der TuS Mettenheim diesmal einen sehr schweren Gegner.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare