Vorbericht: TSV Neumarkt St. Veit - TuS Alztal Garching

TSV Neumarkt St. Veit weiter auf dem Vormarsch?

+
Vorbericht: TSV Neumarkt St. Veit - TuS Alztal Garching

Der TSV Neumarkt St. Veit will die Erfolgsserie von drei Siegen gegen den TuS Alztal Garching ausbauen. Am Sonntag wies Neumarkt St. Veit den SV Oberbergkirchen mit 2:1 in die Schranken. Letzte Woche gewann der TuS Alztal gegen den TV 1864 Altötting mit 1:0. Somit nimmt Garching mit 19 Punkten den sechsten Tabellenplatz ein.

Ein gutes Vorzeichen: Auf heimischem Terrain läuft es diese Saison für den TSV Neumarkt St. Veit wie am Schnürchen (4-0-1). Offensiv konnte dem Heimteam in der Kreisklasse 3 kaum jemand das Wasser reichen, was die 24 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Acht Siege und drei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des TSV Neumarkt St. Veit. Zuletzt lief es recht ordentlich für Neumarkt St. Veit – zwölf Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Nach elf ausgetragenen Partien ist das Abschneiden des TuS Alztal Garching insgesamt durchschnittlich: sechs Siege, ein Unentschieden und vier Niederlagen. Der Gast tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Aufpassen sollte Garching auf die Offensivabteilung des TSV 1886, die durchschnittlich mehr als zweimal pro Spiel zuschlug. Der TSV Neumarkt St. Veit hat den TuS Alztal im Nacken. Der TuS Alztal Garching liegt im Klassement nur fünf Punkte hinter Neumarkt St. Veit.

Garching hat mit dem TSV 1886 im nächsten Match keine leichte Aufgabe vor der Brust und muss ans Leistungslimit gehen, um etwas Zählbares zu holen.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 3

Kommentare