SV Oberbergkirchen - TSV Neumarkt St. Veit (1:2)

Neumarkt St. Veit zum dritten Mal in Folge unbesiegt

+
SV Oberbergkirchen - TSV Neumarkt St. Veit (1:2)

Der TSV Neumarkt St. Veit verbuchte einen 2:1-Arbeitssieg gegen den SV Oberbergkirchen. Vollends überzeugen konnte Neumarkt St. Veit dabei jedoch nicht.

Oberbergkirchen muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2,36 Gegentreffer pro Spiel. In der Tabelle liegt der Gastgeber nach der Pleite weiter auf dem zehnten Rang. Wo beim SV'66 der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 16 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Drei Siege, drei Remis und fünf Niederlagen hat der SV Oberbergkirchen derzeit auf dem Konto. Für Oberbergkirchen sprangen in den letzten fünf Spielen nur vier Punkte heraus.

Der TSV 1886 behauptet nach dem Erfolg über den SV'66 den dritten Tabellenplatz. Die Offensive des TSV Neumarkt St. Veit in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Auch der SV Oberbergkirchen war in diesem Spiel mehrmals überfordert. Bereits 24-mal schlugen die Angreifer von Neumarkt St. Veit in dieser Spielzeit zu. Acht Siege und drei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz von Neumarkt St. Veit. Zuletzt lief es erfreulich für den TSV 1886, was zwölf Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

Oberbergkirchen hat nächste Woche den TuS Mettenheim zu Gast. Kommenden Sonntag (15:00 Uhr) bekommt der TSV Neumarkt St. Veit Besuch vom TuS Alztal Garching.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 3

Kommentare