FC Perach - TV 1864 Altötting (2:1)

Perach bleibt Herr im eigenen Haus

+
FC Perach - TV 1864 Altötting (2:1)

Die Differenz von einem Treffer brachte Perach gegen Altötting den Dreier. Das Match endete mit 2:1. Beobachter hatten beiden Mannschaften im Vorfeld gleich gute Siegchancen eingeräumt – doch nur eine wusste sich knapp durchzusetzen.

Die Verteidigung des FCP wusste bisher überaus zu überzeugen und wurde erst fünfmal bezwungen. Mit dem Sieg knüpften die Gastgeber an die bisherigen Saisonerfolge an. Insgesamt reklamiert der Tabellenführer vier Siege und ein Remis für sich, während es nur eine Niederlage setzte.

Der TVA holte auswärts bisher nur drei Zähler. Drei Siege und zwei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz der Gäste. Der FC Perach ist mit 13 Punkten aus sechs Partien gut in die Saison gestartet. Trotz der Niederlage fiel der TV 1864 Altötting in der Tabelle nicht zurück und bleibt damit auf Platz drei. Am kommenden Samstag trifft Perach auf den TSV 1852 Neuötting, Altötting spielt tags darauf gegen den TSV Neumarkt St. Veit.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 3

Kommentare