SV Unterneukirchen - TV 1864 Altötting (0:3)

Unterneukirchen kassiert deutliche Niederlage

Kreisklasse 3
+
SV Unterneukirchen - TV 1864 Altötting (0:3)

Der TV 1864 Altötting gewann mit 3:0 gegen den SV Unterneukirchen und verabschiedete sich mit einem Sieg in die Saisonpause. Im Hinspiel war Unterneukirchen bei der deutlichen 0:4-Pleite unter die Räder gekommen.

Schlussendlich reklamierte Altötting einen Sieg in der Fremde für sich und wies den SV 1963 Unterneukirchen mit 3:0 in die Schranken.

Dieses Mal entkam der Sportverein 1963 nur knapp dem Abstieg. Nach 17 Spielen steht der SV 1963 auf Platz elf. Die Offensive des Sportverein Unterneukirchen überzeugte in dieser Saison überhaupt nicht. Mit nur 19 Treffern ist die Angriffsleistung noch verbesserungswürdig. Meistens verließ das Team in Grün-Weiß den Platz als Verlierer, insgesamt neunmal, demgegenüber stehen zum Saisonabschluss nur fünf Siege und drei Unentschieden. Mit der Leistung der letzten Spiele vor dem Saisonende wird die Mannschaft der Grün-Weißen alles andere als zufrieden sein. Vier Punkte aus fünf Partien lautet die jüngste Bilanz.

Der TVA holte auswärts bisher nur sieben Zähler. Nach allen 17 Spielen steht der TVA 1864 auf dem sechsten Tabellenplatz. Im gesamten Saisonverlauf holte 1864 Altötting acht Siege und zwei Remis und musste nur sieben Niederlagen hinnehmen. Mit neun Punkten aus den letzten fünf Spielen machte die Elf aus dem Wallfahrtsort deutlich, dass man in der kommenden Spielzeit weiter nach oben will.

Kommende Woche tritt der SV Unterneukirchen beim TSV Neumarkt St. Veit an (Sonntag, 15:00 Uhr), bereits zwei Tage vorher genießt der TV 1864 Altötting Heimrecht gegen den FC Perach.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare