Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TSV 1852 Neuötting - FC Töging II (1:4)

Töging II auf Aufstiegskurs

Kreisklasse 3
+
TSV 1852 Neuötting - FC Töging II (1:4)

Die Reserve von Töging erreichte einen deutlichen 4:1-Erfolg gegen Neuötting. Die Überraschung blieb aus: Gegen den FCT II kassierte der TSV 1852 eine deutliche Niederlage.

Der FC Töging II erwischte einen Blitzstart ins Spiel. Daniel Steinhauer traf in der dritten Minute zur frühen Führung. Noah Nebmaier machte in der 20. Minute das 2:0 des Team vom Wasserschloss perfekt. Avdi Veliqi brachte die Truppe vom Wasserschloss in ruhiges Fahrwasser, indem er das 3:0 erzielte (33.). Der TSV 1852 Neuötting ließ zumindest bis zur Pause kein weiteres Tor zu und so blieb es bis zum Halbzeitpfiff beim deutlichen Vorsprung von Töging II. Mit dem 4:0 durch Stefan Mutschler schien die Partie bereits in der 51. Minute mit dem FCT II einen sicheren Sieger zu haben. In der Schlussphase gelang Manuel Kagerer noch der Ehrentreffer für Neuötting (80.). Schließlich strich der FC Töging II die Optimalausbeute gegen den TSV Neuötting ein.

Der TSV 1852 findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang sieben. Vier Siege, drei Remis und vier Niederlagen hat der Turn- und Sportverein von 1852 derzeit auf dem Konto.

Töging II ist nach dem Erfolg weiter Tabellenführer. Beim Team in Gelb-Blau greift die alte Fußballweisheit, wonach der Angriff Spiele gewinnt, die Abwehr aber Meisterschaften. Mit gerade einmal neun Gegentoren stellt der Gast die beste Defensive der Kreisklasse 3. Die Saison der Mannschaft in Gelb und Blau verläuft weiterhin vielversprechend. Insgesamt hat der FCT II nun schon sieben Siege und drei Remis auf dem Konto, während es erst eine Niederlage setzte.

Mit 24 Punkten auf der Habenseite herrscht bei der Wasserschloss-Elf eitel Sonnenschein. Hingegen ist beim TSV 1852 Neuötting nach fünf Spielen ohne Sieg der Wurm drin.

Am kommenden Sonntag trifft Neuötting auf den SV Haiming, der FC Töging II spielt tags zuvor gegen den TSV Neumarkt St. Veit.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare