Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: TuS Alztal Garching - TSV 1852 Neuötting

Neuötting will wieder jubeln

Kreisklasse 3
+
Vorbericht: TuS Alztal Garching - TSV 1852 Neuötting

Gegen Garching soll Neuötting das gelingen, was dem TSV Neuötting in den letzten fünf Spielen verwehrt blieb – die optimale Punkteausbeute. Der TuS Alztal zog gegen den SV Haiming am letzten Spieltag mit 3:4 den Kürzeren. Das letzte Ligaspiel endete für den TSV 1852 mit einem Teilerfolg. 2:2 hieß es am Ende gegen den SV Unterneukirchen. Nachdem im Hinspiel kein Sieger zwischen dem TSV 1852 Neuötting und dem TuS Alztal Garching ermittelt wurde (2:

2), hoffen nun beide Teams auf einen Sieg.

Garching stellt die anfälligste Defensive der Kreisklasse 3 und hat bereits 37 Gegentreffer kassiert. Mit lediglich fünf Zählern aus 13 Partien steht der TuS Garching/Alz auf dem Abstiegsplatz. Die Offensive von Alztal strahlte insgesamt zu wenig Gefahr aus, sodass die Gastgeber bis jetzt erst 13 Treffer erzielten. Ein Sieg, zwei Unentschieden und zehn Niederlagen stehen bis dato für den TuS aus Garching zu Buche.

Die Auswärtsbilanz von Neuötting ist mit vier Punkten noch ausbaufähig. Im Tableau ist für den Turn- und Sportverein von 1852 mit dem zehnten Platz noch Luft nach oben. In der Verteidigung des TSV aus Neuötting stimmt es ganz und gar nicht: 32 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Nach 13 Spielen verbucht das Team in Blau-Weiß-Rot zwei Siege, fünf Unentschieden und sechs Niederlagen auf der Habenseite.

Sowohl die Salzstadt-Elf als auch der TuS Alztal entschied keines der letzten fünf Spiele für sich. Deshalb werden beide Mannschaften mit aller Macht versuchen, dieses Spiel zu gewinnen.

Der TuS Alztal Garching steht vor einer schweren, aber nicht unlösbaren Aufgabe.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare