Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TuS Engelsberg - DJK-SV Pleiskirchen (3:1)

Engelsberg auf Aufstiegskurs

Kreisklasse 3
+
TuS Engelsberg - DJK-SV Pleiskirchen (3:1)

Beim TuS Engelsberg gab es für den DJK-SV Pleiskirchen nichts zu holen. Der Sportverein Pleiskirchen verlor das Spiel mit 1:3. Auf dem Papier ging Engelsberg als Favorit ins Spiel gegen Pleiskirchen – der Verlauf der 90 Minuten zeigte, weshalb dem so war. Im Hinspiel waren beide Mannschaften mit einer Nullnummer auseinandergegangen.

Simon Steinleitner nutzte die Chance für den SVP und beförderte in der 16. Minute das Leder zum 1:0 ins Netz. Die Pausenführung des Pleiskirchener Sportverein fiel knapp aus. Simon Göbl schoss für den TuS 1967 in der 62. Minute das erste Tor. Für das 2:1 zugunsten des TuS 1967 Engelsberg sorgte dann kurz vor Schluss Phillip Dick, der die Gastgeber und die Fans von einer Spitzenplatzierung träumen ließ (86.). Markus Abel stellte wenige Minuten vor dem Schlusspfiff den Stand von 3:1 für den TuS Engelsberg her (88.). Am Schluss siegte Engelsberg gegen den DJK-SV Pleiskirchen.

Der TuS 1967 belegt mit 24 Punkten den Aufstiegsrelegationsplatz. Erfolgsgarant für das gute Abschneiden des TuS Engelsberg ist die funktionierende Defensive, die erst zehn Gegentreffer hinnehmen musste. Engelsberg sammelt weiterhin fleißig Erfolge, deren Zahl sich mittlerweile auf sieben summiert. In der Bilanz kommen noch drei Unentschieden und zwei Niederlagen dazu. Fünf Spiele währt bereits die Serie, in der der TuS 1967 ungeschlagen ist.

Pleiskirchen findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang sieben. Vier Siege, fünf Remis und vier Niederlagen hat der Pleiskirchener SV momentan auf dem Konto. Die Form der letzten fünf Spiele ließ zu wünschen übrig, sodass der Sportverein aus Pleiskirchen in dieser Zeit nur einmal gewann.

Der TuS Engelsberg tritt am kommenden Sonntag beim SV Oberbergkirchen an, der SVP empfängt am selben Tag den SV Haiming.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare