SV Unterneukirchen - FC Mühldorf (0:2)

Nächste Pleite für Unterneukirchen

+
SV Unterneukirchen - FC Mühldorf (0:2)

Drei Punkte gingen am Sonntag aufs Konto des FC Mühldorf. Der Gast setzte sich mit einem 2:0 gegen den SV Unterneukirchen durch. Die Beobachter waren sich einig, dass Unterneukirchen als Außenseiter in das Spiel gegangen war, weshalb der Ausgang niemanden verwunderte. Im Hinspiel hatten sich beide Mannschaften mit einem 3:3-Remis begnügen müssen.

Der SV 1963 findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang neun. Im Angriff der Gastgeber herrscht Flaute. Erst 14-mal brachte der SV Unterneukirchen den Ball im gegnerischen Tor unter. Unterneukirchen kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, deren Zahl sich mittlerweile auf sieben summiert. Ansonsten stehen noch vier Siege und zwei Unentschieden in der Bilanz. Gewinnen hatte beim SV 1963 zuletzt Seltenheitswert. Der letzte Dreier liegt bereits sechs Spiele zurück.

Der Zu-null-Sieg lässt Mühldorf passable Chancen im Kampf um die besten Plätze. Offensiv konnte dem FCM in der Kreisklasse 3 kaum jemand das Wasser reichen, was die 32 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Die bisherige Spielzeit des FC Mühldorf ist weiter von Erfolg gekrönt. Mühldorf verbuchte insgesamt acht Siege und ein Remis und musste erst vier Niederlagen hinnehmen. Der FCM befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zehn Punkte.

Der SV Unterneukirchen tritt am kommenden Samstag beim FC Kirchweidach an, der FC Mühldorf empfängt am selben Tag den TV 1864 Altötting.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 3

Kommentare