TSV Winhöring - TV 1864 Altötting (1:2)

Nächster Erfolg für TV 1864 Altötting

+
TSV Winhöring - TV 1864 Altötting (1:2)

Der TV 1864 Altötting verbuchte einen 2:1-Arbeitssieg gegen den TSV Winhöring. Einen packenden Auftritt legte der TV 1864 Altötting dabei jedoch nicht hin. Das Hinspiel war eine knappe Angelegenheit gewesen, der Gast hatte sie letztendlich mit 2:1 für sich entschieden.

Der TSV Winhöring hat auch nach der Pleite die elfte Tabellenposition inne. Die Defensive des Gastgebers muss bis dato zu viele Gegentreffer verschmerzen – bereits 34-mal war dies der Fall. Der Fünf-Spiele-Trend kommt bei Winhöring etwas bescheiden daher. Lediglich fünf Punkte ergatterte der TSV 1955.

Durch den Erfolg verbesserte sich der TV 1864 Altötting im Klassement auf Platz zwei. Bei Altötting greift die alte Fußballweisheit, wonach der Angriff Spiele gewinnt, die Abwehr aber Meisterschaften. Mit gerade einmal 19 Gegentoren stellt der TVA 1864 die beste Defensive der Kreisklasse 3. 1864 Altötting ist seit vier Spielen unbezwungen. Mit dem Sieg knüpfte die Elf aus dem Wallfahrtsort an die bisherigen Saisonerfolge an. Insgesamt reklamiert das Team aus Altötting neun Siege und drei Remis für sich, während es nur vier Niederlagen setzte.

Als Nächstes steht für den TSV Winhöring eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (13:00 Uhr) geht es gegen die Reserve des FC Grünthal. Der TV 1864 Altötting tritt bereits zwei Tage vorher gegen den SV Aschau/Inn an.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 3

Kommentare