Vorbericht: TSV Winhöring - TV 1864 Altötting

Baut Altötting die Erfolgsserie aus?

+
Vorbericht: TSV Winhöring - TV 1864 Altötting

Der TV 1864 Altötting will die Erfolgsserie von drei Siegen beim TSV Winhöring ausbauen. Der TSV Winhöring kam zuletzt gegen den SV Mehring zu einem 1:1-Unentschieden. Der TV 1864 Altötting dagegen siegte im letzten Spiel und hat nun 27 Punkte auf dem Konto. Mit dem Heimvorteil auf der eigenen Seite hatte der Gast im Hinspiel durch einen 2:1-Sieg die Punkte bei sich behalten.

Der TSV Winhöring muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Gegenwärtig rangiert das Heimteam auf Platz elf, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken. Der TSV 1955 schafft es bislang nicht, der eigenen Hintermannschaft die nötige Stabilität zu verleihen, sodass man bereits 32 Gegentore verdauen musste. Die volle Punkteausbeute sprang für Winhöring in den letzten fünf Partien lediglich einmal heraus. Vier Siege, vier Unentschieden und sieben Niederlagen stehen bis dato für den TSV Winhöring zu Buche.

Mit nur 18 Gegentoren hat der TV 1864 Altötting die beste Defensive der Kreisklasse 3. Der TVA 1864 holte auswärts bisher nur neun Zähler. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – neun Punkte aus den letzten fünf Partien holte 1864 Altötting. Vier Niederlagen trüben die Bilanz von Altötting mit ansonsten acht Siegen und drei Remis. Mit dem TV 1864 Altötting trifft der TSV Winhöring auf einen Gegner, der nicht im Vorbeigehen zu schlagen ist.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 3

Kommentare