Vorbericht: TSV Winhöring - TV 1909 Obing

TV 1909 Obing in der Pflicht

+
Vorbericht: TSV Winhöring - TV 1909 Obing

Der TV 1909 Obing trifft am Samstag (14:00 Uhr) auf den TSV Winhöring. Mit einem 2:2-Unentschieden musste sich Winhöring kürzlich gegen den SV Linde Tacherting zufriedengeben. Am vergangenen Sonntag ging Obing leer aus – 1:8 gegen den TuS Alztal Garching. Im Hinspiel begnügten sich beide Mannschaften mit einer 2:2-Punkteteilung.

Der TSV Winhöring belegt kurz vor Saisonende mit 22 Punkten den Abstiegsrelegationsplatz. Die letzten Auftritte waren mager, sodass der Gastgeber nur eines der letzten fünf Spiele gewann. Der TSV 1955 verbuchte insgesamt vier Siege, zehn Remis und acht Niederlagen. Winhöring muss man vor allem fehlende Durchschlagskraft im Angriff attestieren: Kein Team der Kreisklasse 3 markierte weniger Treffer als das Team vom Schloss Winhöring.

Mit 32 ergatterten Punkten steht der TVO auf Tabellenplatz sieben. Die letzten Auftritte des Gastes waren nicht von Erfolg gekrönt, sodass auch nur eines der letzten fünf Spiele gewonnen wurde. Neun Siege, fünf Remis und acht Niederlagen hat der Aufsteiger momentan auf dem Konto. Mit 50 geschossenen Toren gehört der Turnverein aus Obing offensiv zur Crème de la Crème der Kreisklasse 3.

Wie der vierte Platz in der Auswärtstabelle bestätigt, fühlt sich der TV 1909 auf fremdem Terrain pudelwohl, sodass sich das Team aus Obing für das Gastspiel beim TSV Winhöring etwas ausrechnet. Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft von Winhöring sein: Der TV 1909 Obing versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als zweimal das Leder im gegnerischen Netz. Der TSV Winhöring hat mit Obing im nächsten Match keine leichte Aufgabe vor der Brust und muss ans Leistungslimit gehen, um etwas Zählbares zu holen.

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 3

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare