TSV Winhöring - SV Unterneukirchen (3:2)

Triumph über Unterneukirchen

+
TSV Winhöring - SV Unterneukirchen (3:2)

Zum Saisonende boten der TSV Winhöring und der SV Unterneukirchen den Zuschauern zahlreiche Tore und trennten sich zum Schluss mit 3:2. Mit breiter Brust war der SV Unterneukirchen zum Duell mit dem TSV Winhöring angetreten – der Spielverlauf ließ bei Unterneukirchen jedoch Ernüchterung zurück. Auf eigenem Platz hatte der SV 1963 im Hinspiel ein 1:1-Remis verbucht.

Mit der Leistung der letzten Spiele wird der TSV Winhöring so unzufrieden wie mit dem gesamten Saisonverlauf sein. Drei Punkte aus fünf Partien lautet die jüngste Bilanz. Zum Saisonabschluss kommt das Heimteam auf sechs Siege, vier Unentschieden und 14 Niederlagen. Die Leistung von Winhöring in dieser Saison war ein einziges Trauerspiel. Nach vorne ging wenig und die Abwehr war voller Löcher, sodass der TSV 1955 auf das traurige Torverhältnis von 38:62 blickt. Das Team vom Schloss Winhöring beendet die Saison auf einem Relegationsplatz. Der Klassenerhalt ist also noch erreichbar. Nach allen 24 Spielen steht der SV Unterneukirchen auf dem sechsten Tabellenplatz.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 3

Kommentare