Töging neuer Tabellenführer

Im Spitzenspiel der Kreisklasse 3 empfing der Spitzenreiter aus Tüßling den punkgleichen Tabellenzweiten aus Töging. Beide Mannschaften starteten vorsichtig in die Partie und waren darauf bedacht keinen Fehler zu begehen. Nach einer Viertelstunde kam der FCT das erste Mal gefährlich vors Tor und traf auch direkt zur Führung. Der Großteil der ersten Hälfte spielte sich ansonsten im Mittelfeld ab, und so ging es mit dem 0:1-Zwischenstand in die Kabinen. Der zweite Durchgang begann mit einem Paukenschlag, als Markus Leipholz nach nur wenigen Sekunden die Latte traf und im Nachschuss Alexander Fuchshuber am Tüsslinger-Schlussman Julian Starnecker scheiterte. In der 52. Minute die nächste große Möglichkeit für den Gast. Markus Leipholz traf dabei mit einem 30-Meter-Freistoß aber nur den Innenpfosten. Mittlerweile war die Führung durchaus verdient, da der SVT noch keine Großchance zu verzeichnen hatte. Dazu kam es erst in der 65. Minute, als Michael Riepl einen Abpraller volley nahm und nur knapp das Tor verfehlte. Im Gegenzug verhinderte Julian Starnecker in einer Eins-gegen-Eins-Situation gegen Alexander Fuchshuber die Vorentscheidung. In der 78. Minute traf Andreas Linderer für die aufopferungsvoll kämpfenden Tüßlinger zum Ausgleich. Doch die Gäste gaben sich damit nicht zufrieden und entschieden das Spiel in aller letzter Minute für sich. Insgesamt ein verdienter Sieg des FCT, der nun die Tabellenspitze übernimmt. (vkl/svt)

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 3

Kommentare