SV Oberteisendorf - BSC Surheim 3:4

Surheim siegt glücklich!

  • schließen

Oberteisendorf – Am Samstag im Match gegen den Tabellenführer aus Surheim mussten unsere Jungs eine unglückliche 3:4 Niederlage hinnehmen.

Service:

- Zur Tabelle

- Zur Spielstatistik

Bereits in der dritten Minute erzielte Markus Rechenauer mit einem direkt verwandelten Freistoß aus 20 Metern den Führungstreffer. Unsere Jungs waren drückend überlegen und hatten den Spitzenreiter im Griff. Bis zur siebzehnten Minute war von den Gästen offensiv gar nichts zu sehen. Dann gab es einen Freistoß aus zentraler Position, 18 meter vor dem Tor, welchen Gästekapitän Häusl zum Ausgleich ins Netz hämmerte. Unsere Kicker waren keineswegs geschockt und spielten weiter munter nach vorne. Sehenswehrte Kombinationen durch die eigenen Reihen sorgten für die ein oder andere gefährliche Aktion vor dem Gästetor. Bachmaier scheiterte knapp mit einem Lupfer und Rechenauer verzog freistehend! Mitte der ersten Halbzeit sorgte ein erneut wunderschöner Spielzug über Rechenauer, Hofmann und Schallinger, welcher letztlich auf Torschütze Bachmaier durchsteckte für die 2:1 Führung. Bachmaier blieb alleinstehend vor Öllerer eiskalt. Gäste-Spielertrainer Kreuzeder war sichtlich unzufrieden mit dem Auftritt seiner Spieler und wechselte sich nach gut 30. Spielminuten selbst ein. Fortan waren die Gäste besser im Spiel. Nur wenige Minuten später sorgte eben jener Kreuzeder per schöner Volleyabnahme für den erneuten Ausgleich zum 2:2.

Quasi im Gegenzug aber gingen unsere Jungs erneut in Führung. Kapitän Peter Enzinger stand goldrichtig und staubte zum 3:2 ab. Leider hielt die Führung wiederum nur wenige Sekunden. Ein schnell ausgeführter Freistoß im Mittelfeld, die SVO Abwehr noch unsortiert, eiskalt ausgenutzt vom Spitzenreiter. Stürmer Eglseder vollstreckte ohne Mühe zum glücklichen 3:3. Was für eine turbulente erste Halbzeit! Unser SVO drückend überlegen, doch machten die Gäste im Stile einer Spitzenmannschaft aus zwei Torchancen drei Tore. Hingegen verpassten es unsere Jungs das 3 oder gar das 4:1 nachzulegen.

Die zweiten fünfundvierzig Spielminuten waren nicht ganz so spektakulär aber fußballerisch mindestens genauso überzeugend. Die Gäste waren besser im Spiel, doch die Torchancen hatten weiterhin unsere Kicker. Im Abschluss fehlte jedoch wie bereits die letzten Wochen die nötige Konsequenz und der letzte Schritt zum Torerfolg. Surheim hingegen sorgte in der 65. Minute mit der ersten Torchance in Hälfte zwei für die erstmalige Führung. Eine Flanke von rechts köpfte Gästestürmer Eglseder sträflich allein gelassen zum 3:4 ein. Glück hatten die Gäste als Keeper Öllerer nach einem Freistoß SVO Spieler Krenmaier in einem Luftkampf niedersprang, jedoch zur Verwunderung aller dafür auch noch einen Freistoß bekam. Eine krasse Fehlentscheidung - war dies doch ein klarer Strafstoß! Daraufhin wurde das Spiel ruppiger. Der Unparteiische hatte wohl zu spät begonnen gelbe Karten zu verteilen. Surheims Bischoff hätte sich nicht beschweren dürfen, wäre er des Platzes verwiesen worden, doch ließ ihn der Schiedsrichter weiterhin am Spielgeschehen teilhaben! Die Schlussphase war turbulent. Unsere Kicker probierten es nun mit "Kick & Rush", doch konnten die Gäste immer wieder entscheidend klären. Schlussendlich blieb es beim 3:4 für die Gäste vom BSC Surheim. Ein Glücklicker Sieg für den Tabellenführer, welche nun weiterhin vom Aufstieg träumen dürfen!

Pressemitteilung SV Oberteisendorf

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 4

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare