Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Berdan erzielt Doppelpack

0:2-Rückstand aufgeholt: Bergen holt klaren Sieg gegen Traunstein II

Bilder vom Spiel SV Unterwössen gegen TSV Bergen.
+
Gegen den SB Chiemgau Traunstein holte der TSV Bergen einen klaren 6:2-Heimsieg (Archivbild).

Nach einem frühen 0:2-Rückstand gab sich der TSV Bergen nicht auf, drehte das Spiel und feierte am Ende einen klaren 6:2-Sieg gegen die Reserve des SB Chiemgau Traunstein.

Bergen - Der TSV Bergen startete gegen eine junge Traunsteiner Mannschaft mit zwei großen Chancen in die Partie. Leander Hampe und Musa Sarjo scheiterten jedoch jeweils an Gästetorhüter Adamou Traule.

Traunstein geht früh in Führung

Der SBC Traunstein II ging wesentlich effektiver mit seinen Chancen um. In der zehnten Minute war es Adrian Furch, der sich von der linken Seite in den Strafraum durchsetzen und den Ball im kurzen Eck zur Führung unterbringen konnte. Bereits vier Minuten Später konnte Leon Vesa die Führung sogar ausbauen. Ein langer Diagonalball erreichte den einrückenden Vesa, der sich gegen die Bergener Abwehr durchsetzen und den Ball über Max Bösch im Bergener Tor hinweg lupfte.

Die Zwei-Tore-Führung hielt jedoch nur wenige Minuten. Einen Eckball von Willi Laschinger konnte Johann Berdan zum Anschlusstreffer einköpfen. In der 20. Minute war das Spiel bereits wieder ausgeglichen. Auf der rechten Seite kombinierten sich Mäx Meindl und Musa Sarjo bis zur Grundlinie durch. Die Flanke von Sarjo fand in der Mitte Hampe, welcher per Flugkopfball den Ausgleich erzielte.

Berdan dreht das Spiel mit seinem zweiten Tor

Kurz vor der Pause war es wiederum Berdan, der das Spiel mit dem 3:2 endgültig drehte. Nach einer Flanke von Sarjo war es erneut Hampe, der sich per Kopf durchsetzen konnte und den Ball auf den langen Pfosten platzierte, wo Berdan den Ball letztendlich über die Linie bugsierte.

In der zweiten Halbzeit sorgte der TSV schnell für klare Verhältnisse. Chris Knieps sorgte nach einem Konter für das 4:2 bei dem Sarjo erneut für die Vorarbeit sorgte (53.). Für das 5:2 sorgte Laschinger, dessen Freistoßflanke, vom Wind begünstigt, direkt den Weg in das Traunsteiner Tor fand (62.). Den Endstand erzielte letztlich der eingewechselte Finn Kanngießer nach einer weiteren Sarjo-Flanke per Kopf.

TSV Bergen

Kommentare