TSV 1861 Tittmoning - SC Anger (0:3)

Deutlicher Erfolg gegen Tittmoning

+
TSV 1861 Tittmoning - SC Anger (0:3)

Der SC Anger erreichte einen 3:0-Erfolg beim TSV 1861 Tittmoning. Tittmoning war als Außenseiter in das Spiel gegangen – dementsprechend war die Niederlage keine allzu große Überraschung.

23 Tore kassierte der Gastgeber bereits im Laufe dieser Spielzeit – so viel wie keine andere Mannschaft in der Kreisklasse 4. Trotz der Niederlage fiel der TSV 1861 in der Tabelle nicht zurück und bleibt damit auf Platz zehn. Mit nun schon fünf Niederlagen, aber nur einem Sieg und einem Unentschieden sind die Aussichten des TSV 1861 Tittmoning alles andere als positiv. Für Tittmoning sprangen in den letzten fünf Spielen nur drei Punkte heraus.

Anger setzt sich mit dem Dreier im oberen Tabellendrittel fest. In der Defensive der Gäste griffen die Räder ineinander, sodass der SCA im bisherigen Saisonverlauf erst sechsmal einen Gegentreffer einsteckte. Der SC Anger ist noch ungeschlagen. Es stehen mittlerweile sieben Siege und ein Unentschieden zu Buche. Anger befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen 13 Punkte. Nächster Prüfstein für den TSV 1861 ist auf gegnerischer Anlage der TSV 1921 Fridolfing (Donnerstag, 16:00 Uhr). Der SCA misst sich am gleichen Tag mit der DJK Otting.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 4

Kommentare