Vorbericht: TSV 1861 Tittmoning - SV Oberteisendorf

Kann SVO den Trend ändern?

+
Vorbericht: TSV 1861 Tittmoning - SV Oberteisendorf

Nach fünf sieglosen Ligaspielen in Serie will der TSV 1861 Tittmoning gegen den SV Oberteisendorf dem Negativtrend ein Ende setzen und wieder die volle Punktezahl einfahren. Am letzten Spieltag nahm der TSV 1861 Tittmoning gegen den SV Laufen die fünfte Niederlage in dieser Spielzeit hin. Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich der SV Oberteisendorf auf eigener Anlage mit 0:1 dem TSV Heiligkreuz geschlagen geben musste. Im Hinspiel wurde kein Sieger ermittelt. Die Mannschaften hatten sich remis mit 2:2 getrennt.

Kurz vor Saisonende besetzt der TSV 1861 Tittmoning mit 34 Punkten den dritten Tabellenplatz. Die Angriffsreihe des Heimteams lehrte ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 46 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen. Angesichts der guten Heimstatistik (6-4-0) dürfte der Turn- und Sportverein von 1861 selbstbewusst antreten.

Der SV Oberteisendorf steht mit 20 Punkten am Ende einer schweren Saison auf einem Abstiegsplatz. Dem Gast muss man vor allem fehlende Durchschlagskraft im Angriff attestieren: Kein Team der Kreisklasse 4 markierte weniger Treffer als das Schlusslicht. Nach 21 absolvierten Begegnungen stehen für Oberteisendorf fünf Siege, fünf Unentschieden und elf Niederlagen auf dem Konto.

Von der Offensive des TSV 1861 Tittmoning geht immense Gefahr aus. Mehr als zweimal pro Partie befördert der Angriff den Ball im Schnitt über die Linie. Der SV Oberteisendorf entschied kein einziges der letzten neun Spiele für sich. Der SV Oberteisendorf steht vor einer schweren Aufgabe, schließlich lief die bisherige Saison des TSV 1861 Tittmoning bedeutend besser als die von Oberteisendorf.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 4

Kommentare