TSV 1861 Tittmoning - SV Ruhpolding (1:0)

Befreiungsschlag bei Tittmoning

+
TSV 1861 Tittmoning - SV Ruhpolding (1:0)

Für den SV Ruhpolding gab es in der Auswärtspartie gegen den TSV 1861 Tittmoning nichts zu holen. Ruhpolding verlor mit 0:1. Den großen Hurra-Stil ließ Tittmoning vermissen. Am Ende stand jedoch ein knapper Erfolg zu Papier.

Die Heimmannschaft muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 3,33 Gegentreffer pro Spiel. Mit drei Punkten im Gepäck verließ der TSV 1861 die Abstiegsplätze und belegt jetzt den zehnten Tabellenplatz. Der TSV 1861 Tittmoning fuhr nun nach langem Warten endlich den ersten Saisonsieg ein. Nur einmal ging Tittmoning in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld.

Der SVR holte auswärts bisher nur einen Zähler. Der Gast ist nach fünf absolvierten Spielen Tabellenletzter. Wo beim SV Ruhpolding der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die sechs erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Der TSV 1861 erwartet am Freitag den SC Anger. Ruhpolding ist am Sonntag (15:00 Uhr) beim SC 1929 Vachendorf zu Gast.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 4

Kommentare