TSV 1921 Fridolfing - SB Chiemgau Traunstein II (1:1)

Kein Sieger zwischen Fridolfing und SB Chiemgau II

TSV 1921 Fridolfing - SB Chiemgau Traunstein II (1:1)
+
TSV 1921 Fridolfing - SB Chiemgau Traunstein II (1:1)

Die Reserve der SB Chiemgau Traunstein ist nicht über ein 1:1-Unentschieden gegen den TSV 1921 Fridolfing hinausgekommen. Mit einem respektablen Unentschieden trennte sich Fridolfing vom Favoriten.

Der Gastgeber muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 3,14 Gegentreffer pro Spiel. Seitdem das Fußballjahr läuft, hat der TSV 1921 daheim nicht gewonnen. Der TSV 1921 Fridolfing findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zehn. 7:22 – das Torverhältnis von Fridolfing spricht eine mehr als deutliche Sprache. Die bisherige Saisonbilanz des TSV 1921 bleibt mit einem Sieg, einem Unentschieden und fünf Pleiten schwach. Die letzten Auftritte waren mager, sodass der TSV 1921 Fridolfing nur eines der letzten fünf Spiele gewann.

Der SB Chiemgau II holte auswärts bisher nur vier Zähler. Sicherlich ist das Ergebnis für die Gäste nicht zufriedenstellend. Aber zumindest verteidigte man den achten Rang. Der SBC verbuchte insgesamt zwei Siege, zwei Remis und zwei Niederlagen. Der SB Chiemgau Traunstein II baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus. Weiter geht es für Fridolfing am kommenden Donnerstag daheim gegen den TSV 1861 Tittmoning. Für den SB Chiemgau II steht am gleichen Tag ein Duell mit dem TSV 1862 Bad Reichenhall an.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.



Top-Artikel der Woche: Kreisklasse 4

Drei hohe Siege in der Vorbereitung - einige Niederlagen
Drei hohe Siege in der Vorbereitung - einige Niederlagen
SV Ruhpolding trennt sich von Coach Tom Stutz - Nachfolger steht bereits fest
SV Ruhpolding trennt sich von Coach Tom Stutz - Nachfolger steht bereits fest

Kommentare