Vorbericht: SC Anger - SB Chiemgau Traunstein II

Anger heimstark

Vorbericht: SC Anger - SB Chiemgau Traunstein II
+
Vorbericht: SC Anger - SB Chiemgau Traunstein II

Die Reserve des SB Chiemgau trifft am Sonntag (15:00 Uhr) auf Anger. Der SCA gewann das letzte Spiel gegen den SV Oberteisendorf mit 2:0 und nimmt mit 26 Punkten den ersten Tabellenplatz ein. Auf heimischem Terrain blieb der SBC am vorigen Sonntag aufgrund der 2:4-Pleite gegen den FC Bischofswiesen ohne Punkte.

Die Gastgeber sind zu Hause noch immer ohne Punktverlust. An Anger gab es kaum ein Vorbeikommen, sodass die Hintermannschaft erst neunmal überwunden wurde – bis dato der Bestwert der Kreisklasse 4. Der SCA weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von acht Erfolgen, zwei Punkteteilungen und einer Niederlage vor. Die passable Form des SC Anger belegen zehn Zähler aus den letzten fünf Begegnungen.

Der SB Chiemgau Traunstein II holte auswärts bisher nur sieben Zähler. Der Gast findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang sieben. Nach zehn Spielen verbucht der SB Chiemgau II vier Siege, zwei Unentschieden und vier Niederlagen auf der Habenseite.

Ins Straucheln könnte die Defensive des SBC geraten. Die Offensive von Anger trifft im Schnitt mehr als dreimal pro Match.

Formal ist der SB Chiemgau II im Spiel gegen den SCA nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich der SB Chiemgau Traunstein II Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.




Kommentare