Vorbericht: SC Anger - DJK Otting

Start in die Rückrunde: Otting gastiert bei Anger

+
Vorbericht: SC Anger - DJK Otting

Die DJK Otting fordert im Topspiel den SC Anger heraus. Mit einem 2:2-Unentschieden musste sich Anger kürzlich gegen den SB Chiemgau Traunstein II zufriedengeben. Otting siegte im letzten Spiel souverän mit 3:1 gegen den FC Bischofswiesen und muss sich deshalb nicht verstecken. Nachdem im Hinspiel kein Sieger zwischen der DJKO und dem SCA ermittelt wurde (1:1), hoffen nun beide Teams auf einen Sieg.

Aufgrund der eigenen Heimstärke (5-1-0) wird Anger diesem Spiel mit entsprechendem Selbstbewusstsein entgegensehen. Beim Spitzenreiter greift die alte Fußballweisheit, wonach der Angriff Spiele gewinnt, die Abwehr aber Meisterschaften. Mit gerade einmal elf Gegentoren stellen die Gastgeber die beste Defensive der Kreisklasse 4.

Erfolgsgarant für das gute Abschneiden der DJK Otting ist die funktionierende Defensive, die erst 13 Gegentreffer hinnehmen musste. Zuletzt lief es recht ordentlich für den Gast – zehn Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Über 3,25 Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt der SCA vor. Otting muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung des SC Anger zu stoppen. Die Kontrahenten liegen in der Tabelle beinahe gleichauf. Lediglich ein Zähler trennt die Teams aktuell. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher acht Siege ein.

Mit Anger spielt die DJKO gegen eine Mannschaft auf Augenhöhe – zumindest lässt der Blick auf die aktuelle Tabellenlage der beiden Mannschaften dies vermuten.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 4

Auch interessant

Kommentare