FC Bischofswiesen - SV Ruhpolding (4:1)

Ruhpolding bleibt weiterhin sieglos

+
FC Bischofswiesen - SV Ruhpolding (4:1)

Durch ein 4:1 holte sich der FC Bischofswiesen zu Hause drei Punkte. Der Gast SV Ruhpolding hatte das Nachsehen. Bischofswiesen ging als klarer Favorit in die Partie und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch.

Beim Gastgeber präsentierte sich die Abwehr angesichts 21 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (25). Mit drei Punkten im Gepäck schob sich der FCB in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den dritten Tabellenplatz. Die bisherige Spielzeit des FC Bischofswiesen ist weiter von Erfolg gekrönt. Bischofswiesen verbuchte insgesamt fünf Siege und ein Remis und musste erst drei Niederlagen hinnehmen.

Der SV Ruhpolding muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 3,29 Gegentreffer pro Spiel. Der Tabellenletzte holte auswärts bisher nur einen Zähler. Die chronische Abwehrschwäche zeigte sich auch im Spiel gegen den FCB – Ruhpolding bleibt weiter unten drin. Insbesondere an vorderster Front liegt beim SVR das Problem. Erst sieben Treffer markierte der Gast – kein Team der Kreisklasse 4 ist schlechter. Die Situation des SV Ruhpolding ist weiter verzwickt. Im Spiel gegen den FC Bischofswiesen handelte man sich bereits die vierte Niederlage am Stück ein. Für Bischofswiesen geht es schon am Sonntag beim SV Oberteisendorf weiter. Ruhpolding reist schon am Samstag zum TSV Heiligkreuz.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 4

Auch interessant

Kommentare