Vorbericht: FC Bischofswiesen - SV Ruhpolding

Bei Bischofswiesen wachsen für Ruhpolding die Bäume in die Höhe

Vorbericht: FC Bischofswiesen - SV Ruhpolding
+
Vorbericht: FC Bischofswiesen - SV Ruhpolding

Ruhpolding konnte in den letzten drei Spielen nicht punkten. Mit Bischofswiesen wartet am Donnerstag auch noch ein starker Gegner. Während der FCB nach dem 4:0 über den TSV 1862 Bad Reichenhall mit breiter Brust antritt, musste sich der SV Ruhpolding zuletzt mit 0:2 geschlagen geben.

Mehr als Platz fünf ist für den FC Bischofswiesen gerade nicht drin. Das Heimteam musste schon 20 Gegentreffer hinnehmen. Nur zwei Mannschaften kassierten mehr Tore. Die Bilanz von Bischofswiesen nach acht Begegnungen setzt sich aus vier Erfolgen, einem Remis und drei Pleiten zusammen.

In der Fremde sammelte Ruhpolding erst einen Zähler. Der Gast besetzt mit einem Punkt einen direkten Abstiegsplatz. Insbesondere an vorderster Front liegt beim SVR das Problem. Erst sechs Treffer markierte der SV Ruhpolding – kein Team der Kreisklasse 4 ist schlechter.

Mit Blick auf die Anfälligkeit seiner Hintermannschaft dürfte der SVR mit Bauchschmerzen in die Partie gegen den FC Bischofswiesen gehen. Alles andere als ein Sieg wäre eine Enttäuschung für Bischofswiesen, schließlich kommt die bisherige Saisonbilanz des FCB erheblich erfreulicher daher als das Abschneiden des SV Ruhpolding.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.




Kommentare