Vorbericht: SB Chiemgau Traunstein II - SV Oberteisendorf

Oberteisendorf will oben dranbleiben

+
Vorbericht: SB Chiemgau Traunstein II - SV Oberteisendorf

Die Reserve des SB Chiemgau will im Spiel gegen Oberteisendorf nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Zuletzt kassierte der SBC eine Niederlage gegen den SV Ruhpolding – die fünfte Saisonpleite. Die dritte Saisonniederlage kassierte der SVO am letzten Spieltag gegen den TSV 1861 Tittmoning. Ein Tor machte im Hinspiel den entscheidenden Unterschied. Der SV Oberteisendorf siegte mit 1:0.

Die Heimbilanz des SB Chiemgau Traunstein II ist ausbaufähig. Aus sechs Heimspielen wurden nur sieben Punkte geholt. Gegenwärtig rangiert der Gastgeber auf Platz acht, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken. Die volle Punkteausbeute sprang für den SB Chiemgau II in den letzten fünf Partien lediglich einmal heraus.

Mit 21 ergatterten Punkten steht Oberteisendorf auf Tabellenplatz vier. Die Angriffsreihe der Gäste lehrte ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 34 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen.

Ins Straucheln könnte die Defensive des SVO geraten. Die Offensive des SB Chiemgau Traunstein II trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match.

Der SB Chiemgau II steht vor einer schweren, aber nicht unlösbaren Aufgabe.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 4

Kommentare