Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Das beste Spiel der Saison wurde nicht belohnt

Trotz couragierter Leistung: Ruhpolding verliert gegen Tabellenführer Otting

Ein Fußballspieler am Ball - Symbolbild
+
Ein Fußballspieler am Ball - Symbolbild

Am vergangenen Spieltag traf der SV Ruhpolding im heimischen Waldstadion auf den Tabellenführer aus Otting, konnte aber nach einem umkämpften Spiel und nach couragierter Leistung nicht punkten.

Ruhpolding - Von Beginn an machten die Gäste aus Otting Druck und bereiteten den Ruhpoldingern Probleme. Die erste gute Torchance hatte jedoch in der 20. Spielminute SVR Stürmer Nawratil, welcher über die linke Seite per Schnittstellenpass zum Torabschluss kam – doch Gästetorhüter Steinmassl parierte stark.

Des Weiteren hatte der DJK mehr Spielanteile, welche in der 32. Spielminute zum 1:0 Erfolg führte. Ein Ballverlust im Mittelfeld erreichte Andreas Sommer, welcher aus gut 20 Metern Torhüter Xaver Utzinger überwinden konnte. Nur wenige Aktionen später kam der SVR zur Großchance durch Leonid Freimoser, doch der Abschluss des Youngsters nach schönem Dribbling war zu unplatziert und wurde erneut pariert. In der 40. Spielminute der nächste Rückschlag für die Gastgeber. Eine Flanke aus dem Halbfeld erreichte am zweiten Pfosten Markus Schweiger, welcher den Ball per Fuß einnetzen konnte. Doch den Hausherren gaben kurz darauf die richtige Antwort. Nach einem Freistoß in der eigenen Hälfte klärte Felix Daburger den Ball zu Florian Kügeler, welcher an der rechten Seitenlinie den Ball in die gegnerische Hälfte brachte und Thomas Nawratil per Flanke zum 1:2 Anschlusstreffer erreichten konnte. So ging es mit dem 1:2 in die Kabine.

Die zweite Spielhälfte begann mit einer guten Kopfballgelegenheit von Leonid Freimoser, doch der Ball ging knapp über die Latte. In der 55. Spielminute verfehlte Nawratils Drehschuss nach einem Zusammenprall mit dem Gästekeeper knapp das Tor. Die Ruhpoldinger waren gut in der Partie – leider konnten dennoch keine weiteren Großchancen verzeichnet werden. Die Gäste aus Otting verteidigten sehr kompakt. Erst in der 75 Spielminute erreichte erneut ein Ball Thomas Nawratil, welcher Schuss erneut glänzend pariert wurde. Der SVR warf alles nach vorne, konnte aber kein Tor mehr erzielen. So endete die Partie mit 1:2.

Das beste Spiel der Ruhpoldinger in der laufenden Saison wurde nicht belohnt. Der SVR verlangte dem Tabellenführer aus Otting zwar alles ab, steht aber letztlich ohne Punkte da. Am kommenden Sonntag beim Auswärtsspiel gegen Vachendorf sollte unbedingt wieder gepunktet werden.

Sonntag, 29. August (12:30 Uhr): SV Vachendorf II – SVR II

Sonntag, 29. August (15Uhr): SV Vachendorf - SVR 

PM SV Ruhpolding

Kommentare