Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

FC Bischofswiesen - SB Chiemgau Traunstein II (3:0)

Doppelpack: Motz schießt Bischofswiesen zum Sieg

Kreisklasse 4
+
FC Bischofswiesen - SB Chiemgau Traunstein II (3:0)

Beim FC Bischofswiesen holte sich die Reserve des SB Chiemgau Traunstein eine 0:3-Schlappe ab. Bischofswiesen erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier. Das Hinspiel war ohne Treffer geblieben.

Fabian Motz stellte die Weichen für den FCB auf Sieg, als er in Minute elf mit dem 1:0 zur Stelle war. Ein frühes Ende hatte das Spiel für Markus Huthoefer vom Bischofswiesener FC, der in der 14. Minute vom Platz musste und von Reinhard Frick ersetzt wurde. Der SB Chiemgau II glich bis zum Halbzeitpfiff nicht mehr aus. Schließlich schickte der Schiedsrichter beide Teams mit der knappen Führung für den FC Bischofswiesen in die Kabinen. Das 2:0 für Bischofswiesen stellte Motz sicher. In der 70. Minute traf er zum zweiten Mal während der Partie. Für das 3:0 zugunsten des FC aus Bischhofswiesen sorgte dann kurz vor Schluss Jakob Schmidt, der den Gastgeber und die Fans von einer Spitzenplatzierung träumen ließ (87.). Am Ende verbuchte der FC Bischofswiesen gegen den SBC einen Sieg.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte Bischofswiesen im Klassement nach vorne und belegt jetzt den dritten Tabellenplatz. Sieben Siege, drei Remis und vier Niederlagen hat der Fußball-Club Bischofswiesen derzeit auf dem Konto. In den letzten fünf Begegnungen holte der FCB insgesamt nur sechs Zähler.

Der SB Chiemgau Traunstein II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. Mit lediglich 14 Zählern aus 14 Partien steht der Sportbund Chiemgau II auf einem Abstiegsplatz. Die formschwache Abwehr, die bis dato 43 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden des SBC Traunstein II in dieser Saison. Nun musste sich Traunstein II schon achtmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die vier Siege und zwei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Die Lage der Zweite des Sportbund Chiemgau bleibt angespannt. Gegen den FC Bischofswiesen musste man zum zweiten Mal in Folge die Punkte abgeben.

Bischofswiesen verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und empfängt das nächste Mal am 25.03.2023 den TSV Waging am See.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare