Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

FC Bischofswiesen - SV Laufen (2:1)

Jubel über späten Sieg dank Graßl

Kreisklasse 4
+
FC Bischofswiesen - SV Laufen (2:1)

Der SV Laufen hat den Saisonstart verpatzt: Mit der 1:2-Niederlage gegen den FC Bischofswiesen lautet der triste Ertrag zwei Pleiten am Stück.

Für Thomas Bauer war der Einsatz nach elf Minuten vorbei. Für ihn wurde Alexander Kalb eingewechselt. Bis der Referee den ersten Durchlauf beendete, änderte sich am Zählerstand nichts mehr. Für den Führungstreffer von Laufen zeichnete Gabriel Öllerer verantwortlich (56.). In der 68. Minute erzielte Michael Hölzl das 1:1 für Bischofswiesen. Dass der Bischofswiesener FC in der Schlussphase auf den Sieg hoffte, war das Verdienst von Benedikt Graßl, der in der 81. Minute zur Stelle war. In den 90 Minuten war der FC aus Bischhofswiesen im gegnerischen Strafraum erfolgreicher als der SVL und fuhr somit einen 2:1-Sieg ein.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte der FCB im Klassement nach vorne und belegt jetzt den fünften Tabellenplatz. Für den Fußball-Club Bischofswiesen steht nun der erste Sieg in dieser Saison zu Buche, nachdem die Bilanz vorher ein Remis aufwies.

Für den FC Bischofswiesen geht es schon am Samstag beim TSV Waging am See weiter. Schon am Freitag ist der SVL wieder gefordert, wenn die DJK Weildorf zu Gast ist.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare