TSV Heiligkreuz - DJK Otting (1:1)

Heiligkreuz verdirbt Otting die Laune

TSV Heiligkreuz - DJK Otting (1:1)
+
TSV Heiligkreuz - DJK Otting (1:1)

Als klarer Favorit musste die DJK Otting einen Dämpfer hinnehmen und kam gegen den TSV Heiligkreuz nicht über ein 1:1-Remis hinaus. Ein Punkt für die Statistik, doch moralisch stand Heiligkreuz nach dem Remis gegen den Favoriten – DJK Otting – sogar als Sieger da.

Die Gastgeber müssen sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2,29 Gegentreffer pro Spiel. Der TSV Heiligkreuz befindet sich derzeit im Tabellenkeller. Wo bei Heiligkreuz der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die sechs erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. In den letzten fünf Partien ließ Heiligkreuz zu viele Punkte liegen. Von 15 möglichen Zählern holte man lediglich zwei.

Nach sieben gespielten Runden gehen bereits 16 Punkte auf das Konto von Otting und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden zweiten Platz. Die Defensive des Gasts (sieben Gegentreffer) gehört zum Besten, was die Kreisklasse 4 zu bieten hat. Nur einmal gab sich die DJKO bisher geschlagen. Während der TSV Heiligkreuz am kommenden Donnerstag den SV Linde Tacherting empfängt, bekommt es die DJK Otting am selben Tag mit dem SC Anger zu tun.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.



Top-Artikel der Woche: Kreisklasse 4

Drei hohe Siege in der Vorbereitung - einige Niederlagen
Drei hohe Siege in der Vorbereitung - einige Niederlagen
SV Ruhpolding trennt sich von Coach Tom Stutz - Nachfolger steht bereits fest
SV Ruhpolding trennt sich von Coach Tom Stutz - Nachfolger steht bereits fest

Kommentare