Vorbericht: SV Laufen - SC 1929 Vachendorf

Laufen startet in die Rückrunde

Vorbericht: SV Laufen - SC 1929 Vachendorf
+
Vorbericht: SV Laufen - SC 1929 Vachendorf

In den letzten sieben Spielen sprang für Laufen nicht ein Sieg heraus. Gegen Vachendorf soll sich das ändern. Zwar blieb der SVL nun seit sieben Partien ohne Sieg, aber gegen den SV Ruhpolding trennte man sich zuletzt wenigstens mit einem 2:2-Remis. Am letzten Samstag verlief der Auftritt des SCV ernüchternd. Gegen den SV Linde Tacherting kassierte man eine 0:1-Niederlage. Im Hinspiel hatte der SC 1929 Vachendorf auf heimischem Terrain einen 2:1-Sieg verbucht.

Gegenwärtig rangiert der SV Laufen auf Platz neun, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken. Zu den drei Siegen und drei Unentschieden gesellen sich bei der Heimmannschaft fünf Pleiten.

Mehr als Platz fünf ist für Vachendorf gerade nicht drin. Viermal ging der Gast bislang komplett leer aus. Hingegen wurde sechsmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen zwei Punkteteilungen.

Laufen bekommt es mit einer harten Nuss zu tun. In der Fremde weiß der SCV bislang zu überzeugen.

Der Blick auf die Zahlen deutet auf ein ungleiches Duell hin. Der SC 1929 Vachendorf ist in der Tabelle besser positioniert als der SVL und aktuell zudem äußerst formstark.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.




Kommentare