SV Laufen - SV Leobendorf (1:0)

Neun Partien ohne Sieg: SVL setzt Negativtrend fort

+
SV Laufen - SV Leobendorf (1:0)

Laufen (Salzach) - Der SV Laufen trug einen knappen 1:0-Erfolg gegen der SV Leobendorf davon. Den großen Hurra-Stil ließ Laufen vermissen. Am Ende stand jedoch ein knapper Erfolg zu Papier. Am Ende behielt der Gastgeber gegen Leobendorf die Oberhand.

Der Sieg über den SVL, bei dem man ohne Gegentreffer blieb, lässt den SVL von Höherem träumen. Die Saison des SV Laufen verläuft weiterhin vielversprechend. Insgesamt hat der Aufsteiger nun schon sechs Siege und zwei Remis auf dem Konto, während es erst drei Niederlagen setzte.

Nach elf absolvierten Begegnungen nimmt der SV Leobendorf den zwölften Platz in der Tabelle ein. Dem Gast muss man vor allem fehlende Durchschlagskraft im Angriff attestieren: Kein Team der Kreisklasse 4 markierte weniger Treffer als der Sportverein Leobendorf. Leobendorf klebt das Pech weiter an den Füßen. Die Niederlage gegen Laufen war bereits die fünfte am Stück in der Liga. Der SVL musste sich nun schon sechsmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da der Sportverein aus Leobendorf insgesamt auch nur einen Sieg und vier Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Die nächste Station des SVL am 24.10.2017 heißt der ASV Grassau. Der SV Leobendorf gastiert kommenden Samstag (15:00 Uhr) beim TSV 1862 Bad Reichenhall.

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 4

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare