SV Laufen - SV Ruhpolding (2:2)

Punkteteilung im Kellerduell

+
SV Laufen - SV Ruhpolding (2:2)

Der SV Laufen ist nicht über ein 2:2-Unentschieden gegen den SV Ruhpolding hinausgekommen. Ruhpolding zog sich gegen Laufen achtbar aus der Affäre und erzielte gegen den Favoriten einen Punktgewinn.

Ein Punkt reichte dem SVL, um in der Tabelle aufzusteigen. Mit nun zwölf Punkten steht das Heimteam auf Platz neun. Drei Siege, drei Remis und fünf Niederlagen hat der SV Laufen derzeit auf dem Konto. Laufen entschied kein einziges der letzten sieben Spiele für sich.

Der SVR muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 3,36 Gegentreffer pro Spiel. Der Gast holte auswärts bisher nur fünf Zähler. In der Rückrunde muss das Schlusslicht das Feld von hinten aufrollen, sofern der Klassenerhalt erreicht werden soll. Die Durchlässigkeit im Abwehrspiel des SV Ruhpolding ist deutlich zu hoch. 37 Gegentreffer – kein Team der Kreisklasse 4 fing sich bislang mehr Tore ein. Ruhpolding verbuchte insgesamt einen Sieg, zwei Remis und acht Niederlagen. Die Bilanz der letzten fünf Begegnungen ist beim SVR noch ausbaufähig. Nur vier von möglichen 15 Zählern beanspruchte man für sich.

Nächster Prüfstein für den SVL ist auf heimischer Anlage der SC 1929 Vachendorf (Sonntag, 14:00 Uhr). Für den SV Ruhpolding geht es am kommenden Dienstag bei der Reserve des SB Chiemgau Traunstein weiter.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 4

Auch interessant

Kommentare