Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SB Chiemgau Traunstein II - DJK Weildorf (1:3)

Weildorf macht einen Satz nach vorne

Kreisklasse 4
+
SB Chiemgau Traunstein II - DJK Weildorf (1:3)

Drei Punkte gingen am Freitag aufs Konto von Weildorf. Das Fußballteam aus Weildorf setzte sich mit einem 3:1 gegen die Reserve des SBC durch.

Christopher Berger versenkte die Kugel zum 1:0 (29.). Die Pausenführung der DJK Weildorf fiel knapp aus. Bei den Gästen kam zu Beginn der zweiten Hälfte Christoph Eisl für Florian Berger in die Partie. Michael Reischl machte in der 56. Minute das 2:0 von Weildorf perfekt. Beim SB Chiemgau Traunstein II kam Gezim Memeti für Gratian Gaudi ins Spiel und sollte fortan für neue Impulse sorgen (56.). Memeti witterte seine Chance und schoss den Ball zum 1:2 für den Sportbund Chiemgau II ein (67.). Ehe der Abpfiff ertönte, war es Reischl, der das 3:1 aus Sicht der DJK Weildorf perfekt machte (90.). Am Schluss siegte Weildorf gegen den SB Chiemgau II.

Der SBC findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang neun. Der SBC Traunstein II musste schon zwölf Gegentreffer hinnehmen. Nur zwei Mannschaften kassierten mehr Tore. Die Lage von Traunstein II bleibt angespannt. Gegen die DJK Weildorf musste man zum zweiten Mal in Folge die Punkte abgeben.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte Weildorf im Klassement nach vorne und belegt jetzt den fünften Tabellenplatz.

Die bisherige Saisonbilanz des SB Chiemgau Traunstein II bleibt mit zwei Siegen, einem Unentschieden und drei Pleiten schwach. In dieser Saison sammelte Weildorf bisher drei Siege und kassierte vier Niederlagen.

Der SB Chiemgau II tritt kommenden Freitag, um 18:00 Uhr, beim SV Linde Tacherting an. Zwei Tage später empfängt die DJK Weildorf den SV Laufen.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare