SB Chiemgau Traunstein II - SC 1929 Vachendorf (0:3)

Vachendorf erfolgsverwöhnt

Kreisklasse 4
+
SB Chiemgau Traunstein II - SC 1929 Vachendorf (0:3)

Vachendorf setzte sich standesgemäß gegen die Reserve des SB Chiemgau Traunstein mit 3:0 durch. Der SB Chiemgau II war als Außenseiter in das Spiel gegangen – dementsprechend war die Niederlage keine allzu große Überraschung. Der Sportbund Chiemgau II hatte den SCV im Hinspiel klar dominiert und am Ende deutlich mit 5:1 gesiegt.

Die 0:3-Heimniederlage des SBC war Realität, als der Schiedsrichter die Partie letztendlich abpfiff.

Der SBC Traunstein II findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zehn. Traunstein II kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, deren Zahl sich mittlerweile auf neun summiert. Ansonsten stehen noch fünf Siege und drei Unentschieden in der Bilanz. Die Zweite des Sportbund Chiemgau taumelt durch die dritte Pleite in Serie einer handfesten Krise entgegen.

Nachdem der SC 1929 Vachendorf hinten nichts anbrennen ließ und vorne Kaltschnäuzigkeit bewies, ist der Sportclub Vachendorf weiter im Rennen um die vorderen Plätze. Mit dem Sieg bauten die Gäste die erfolgreiche Saisonbilanz aus. Bislang holte der Vachendorfer Sportclub elf Siege, zwei Remis und kassierte erst fünf Niederlagen. Die letzten Resultate des Sportclub aus Vachendorf konnten sich sehen lassen – 15 Punkte aus fünf Partien.

Die Trendkurve des SC aus Vachendorf geht insgesamt nach oben. Nach der ersten Hälfte des Fußballjahres stand man noch auf Rang fünf, mittlerweile hat man Platz eins der Rückrundentabelle inne.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare