SC Anger - TSV 1921 Fridolfing (2:2)

Viele Tore, doch kein Sieger

Kreisklasse 4
+
SC Anger - TSV 1921 Fridolfing (2:2)

Der SC Anger und der TSV 1921 Fridolfing trennten sich zum Saisonausklang mit einem 2:2-Remis. Weder besiegt noch unterlegen. Fridolfing trat gegen den Favoriten SC Anger an und konnte am Ende mit sich zufrieden sein. Das Hinspiel war mit einer herben 0:7-Abreibung aus Sicht des Turn- und Sportverein aus Fridolfing zu Ende gegangen.

Am Schluss hatte im Duell der beiden Mannschaften keine die Oberhand gewonnen und so trennten sich Anger und der TSV 1921 schließlich mit einem Remis.

Der SCA beendet die Saison mit Platz drei knapp hinter den Aufstiegsrängen und kann selbstbewusst auf das kommende Fußballjahr schauen. Der Sportclub Anger stellte in dieser Spielzeit alle Gegner vor große Probleme. Hinten stand die Mannschaft kompakt und vorne trafen die Spieler häufig, weshalb man schlussendlich auf das sehr gute Torverhältnis von 45:18 kam. Zum Saisonabschluss kommt der Sportclub aus Anger auf neun Siege, vier Unentschieden und zwei Niederlagen.

Der TSV 1921 Fridolfing holte auswärts bisher nur sechs Zähler. Mit lediglich elf Zählern aus 15 Partien steht der Fridolfinger TSV auf einem Abstiegsplatz. Die Bilanz des TSV aus Fridolfing lässt sich nur mit dem Prädikat „katastrophal“ betiteln. Zwei Siege und fünf Remis stehen acht Niederlagen am Saisonende gegenüber.

Am kommenden Samstag trifft der SC Anger auf den SV Linde Tacherting, Fridolfing spielt am selben Tag gegen den TSV 1862 Bad Reichenhall.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare