Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SV Kirchanschöring II - SV Ruhpolding (1:3)

Ruhpolding siegt im Spitzenspiel

Kreisklasse 4
+
SV Kirchanschöring II - SV Ruhpolding (1:3)

Am Samstag verbuchte der SV Ruhpolding einen 3:1-Erfolg gegen die Reserve des SV Kirchanschöring.

Florian Schweiger stellte die Weichen für Ruhpolding auf Sieg, als er in Minute 26 mit dem 1:0 zur Stelle war. Weitere Tore gab es bis zum Pausenpfiff nicht und so ging es mit der Führung des Sportverein Ruhpolding in die Kabine. Schweiger schnürte mit seinem zweiten Treffer einen Doppelpack und brachte seine Mannschaft auf die Siegerstraße (49.). Mit dem 3:0 von Valentin Gstatter für den SVR war das Spiel eigentlich schon entschieden (51.). In der 71. Minute brachte Lukas Birner das Netz für Anschöring II zum Zappeln. Am Ende punktete der SV Ruhpolding dreifach bei Kirchanschöring II.

Nach zwölf gespielten Runden gehen bereits 21 Punkte auf das Konto des SVK II und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden dritten Platz. Sechs Siege, drei Remis und drei Niederlagen hat die Zweite der Gelb-Schwarzen Trikots momentan auf dem Konto.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich Ruhpolding in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den zweiten Tabellenplatz. Prunkstück des Ruhpoldinger Sportverein ist die Defensivabteilung, die im bisherigen Saisonverlauf erst 14 Gegentreffer kassierte – Liga-Bestwert. Der SV aus Ruhpolding sammelt weiterhin fleißig Erfolge, deren Zahl sich mittlerweile auf sieben summiert. In der Bilanz kommen noch zwei Unentschieden und drei Niederlagen dazu. Dank dieses Dreiers zum Abschluss der Hinrunde wird der Sportverein aus der Biathlon-Hochburg die Rückserie sicher mit einem guten Gefühl angehen.

Am kommenden Samstag trifft der SV Kirchanschöring II auf die DJK Weildorf (16:15 Uhr), der SVR reist zum ASV Piding (15:00 Uhr).

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare