Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SV Laufen - SC 1929 Vachendorf (1:1)

Klauser macht Last-Minute-Remis perfekt

Kreisklasse 4
+
SV Laufen - SC 1929 Vachendorf (1:1)

Am Sonntag kam der SC 1929 Vachendorf beim SV Laufen nicht über ein 1:1 hinaus. Mit einem respektablen Unentschieden trennte sich Laufen vom Favoriten.

Gabriel Öllerer schoss für den Sportverein Laufen in der 32. Minute das erste Tor. Ein Tor auf Seiten des Sportverein aus Laufen machte zur Pause den Unterschied zwischen den beiden Mannschaften aus. Thomas Klauser sicherte seiner Mannschaft kurz vor dem Abpfiff den Ausgleich, als er in der 87. Minute ins Schwarze traf. Am Ende trennten sich der SVL und Vachendorf schiedlich-friedlich.

Der SV Laufen findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zehn. Insbesondere an vorderster Front kommt das Heimteam nicht zur Entfaltung, sodass nur vier erzielte Treffer auf das Konto des SV aus Laufen gehen. Vier Spiele und noch kein Sieg: Der Laufener SV wartet weiterhin auf das erste Erfolgserlebnis.

Nach fünf gespielten Runden gehen bereits zehn Punkte auf das Konto des SCV und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden zweiten Platz. Die Angriffsreihe des Sportclub Vachendorf lehrte ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die zehn geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen. Drei Siege, ein Remis und eine Niederlage tragen zur Momentaufnahme des Vachendorfer Sportclub bei.

Am kommenden Samstag tritt Laufen beim FC Bischofswiesen an, während der SC 1929 Vachendorf einen Tag später den SV Ruhpolding empfängt.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare