Vorbericht: SV Linde Tacherting - SC Anger

Gipfeltreffen der Kreisklasse 4

Kreisklasse 4
+
Vorbericht: SV Linde Tacherting - SC Anger

Der SV Linde Tacherting fordert im Topspiel den SC Anger heraus. Die fünfte Saisonniederlage setzte es am letzten Spieltag für Tacherting gegen den FC Bischofswiesen. Gegen den TSV 1921 Fridolfing war für Anger im letzten Spiel nur ein Unentschieden drin. Das Hinspiel zwischen beiden Teams endete 3:1 für den SCA.

Angesichts der guten Heimstatistik (6-1-0) dürfte der SV Linde selbstbewusst antreten. Mit 36 geschossenen Toren gehört der SVL offensiv zur Crème de la Crème der Kreisklasse 4.

Erfolgsgarant des SC Anger ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 45 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt. Zweimal ging der Sportclub Anger bislang komplett leer aus. Hingegen wurde neunmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen vier Punkteteilungen.

Besonderes Augenmerk sollte Anger auf die Offensive des SV Linde Tacherting legen, die im Schnitt über zweimal pro Match ein Tor erzielt. Beide Teams sind in der gleichen Tabellenregion unterwegs. Den Unterschied machen lediglich zwei Zähler aus.

Mit Tacherting spielt der SCA gegen eine Mannschaft auf Augenhöhe – zumindest lässt der Blick auf die aktuelle Tabellenlage der beiden Mannschaften dies vermuten.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare