Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SV Oberteisendorf - SB Chiemgau Traunstein II (2:0)

SB Chiemgau II kommt nicht aus dem Keller

Kreisklasse 4
+
SV Oberteisendorf - SB Chiemgau Traunstein II (2:0)

Beim SV Oberteisendorf holte sich die Zweitvertretung des SB Chiemgau Traunstein eine 0:2-Schlappe ab. Oberteisendorf erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier.

Maximilian Oeggl schoss in der vierten Minute vom Elfmeterpunkt das erste Tor des Spiels für den Sportverein Oberteisendorf. Der SV aus Oberteisendorf machte weiter Druck und erhöhte den Spielstand im Eilschritt durch einen Treffer von Peter Enzinger (6.). Der Halbzeitstand von 2:0 war letztlich auch das Endergebnis. Damit hatte sich der Sportverein aus Oberteisendorf bereits vor dem Pausenpfiff auf die Siegerstraße gebracht.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte der Oberteisendorfer Sportverein im Klassement nach vorne und belegt jetzt den sechsten Tabellenplatz. Vier Siege, ein Remis und vier Niederlagen hat das Team in Weiß-Blau derzeit auf dem Konto.

Der SB Chiemgau II krebst im Tabellenkeller herum – aktueller Tabellenplatz: elf. Die Offensive des Sportbund Chiemgau II strahlte insgesamt zu wenig Gefahr aus, sodass die Gäste bis jetzt erst elf Treffer erzielten. Der SBC Traunstein II kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, deren Zahl sich mittlerweile auf fünf summiert. Ansonsten stehen noch zwei Siege und zwei Unentschieden in der Bilanz. Traunstein II entschied kein einziges der letzten fünf Spiele für sich.

Am kommenden Sonntag tritt der SVO beim SV Laufen an, während der SB Chiemgau Traunstein II zwei Tage zuvor den TSV 1862 Bad Reichenhall empfängt.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare