Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SV Oberteisendorf - SV Linde Tacherting (2:0)

Oberteisendorf macht einen Satz nach vorne

Kreisklasse 4
+
SV Oberteisendorf - SV Linde Tacherting (2:0)

Die gute Serie des SV Linde Tacherting seit dem Saisonbeginn ist gerissen. Der SVL verlor gegen den SV Oberteisendorf mit 0:2 und steckte damit die erste Saisonniederlage ein. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich Oberteisendorf die Nase vorn.

Der Unparteiische setzte mit dem Halbzeitpfiff dem torlosen Treiben auf dem Feld vorläufig ein Ende. Beim SVO kam Julian Greim für Markus Rechenauer ins Spiel und sollte fortan für neue Impulse sorgen (55.). Greim brach für den Sportverein Oberteisendorf den Bann und markierte in der 74. Minute die Führung. Peter Enzinger stellte wenige Minuten vor dem Schlusspfiff den Stand von 2:0 für den SV aus Oberteisendorf her (90.). Am Ende stand der Sportverein aus Oberteisendorf als Sieger da und behielt die drei Punkte verdient zu Hause.

Mit bisher nur zwei Treffern zeigte der Sturm des Oberteisendorfer Sportverein erhebliche Defizite. Dafür stand die Defensive aber ziemlich sicher. Mit drei Punkten im Gepäck verließ das Team in Weiß-Blau die Abstiegsplätze und belegt jetzt den vierten Tabellenplatz.

Tacherting findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang acht. Mit erst zwei erzielten Toren hat der Sportverein aus Tacherting im Angriff Nachholbedarf.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher einen Sieg ein.

Schon am Sonntag ist der SV Oberteisendorf wieder gefordert, wenn man bei der DJK Weildorf gastiert. Für den SV Linde geht es schon am Samstag weiter, wenn man den ASV Piding empfängt.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare