Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SV Ruhpolding - DJK Weildorf (2:1)

Später Treffer: Koutsaftikis wird zum Sieggarant

Kreisklasse 4
+
SV Ruhpolding - DJK Weildorf (2:1)

Ein Tor machte den Unterschied in der Begegnung vom SV Ruhpolding und der DJK Weildorf, die mit 2:1 endete. Auf dem Papier hatte sich ein enges Match bereits abgezeichnet. Beim Blick auf das knappe Endergebnis wurde diese Erwartung letztlich bestätigt.

Zum Seitenwechsel ersetzte Thomas Hipf von Ruhpolding seinen Teamkameraden Elias Freimoser. Der Unparteiische setzte mit dem Halbzeitpfiff dem torlosen Treiben auf dem Feld vorläufig ein Ende. In Durchgang zwei lief Walter Grassl anstelle von Burak Aydin für den SVR auf. Peter Helminger brach für Weildorf den Bann und markierte in der 71. Minute die Führung. Valentin Gstatter war es, der in der 80. Minute den Ball im Tor des Fußballteam aus Weildorf unterbrachte. Zum Mann des Spiels avancierte Ioannis Koutsaftikis, der für den SV Ruhpolding in der Schlussphase den Führungstreffer markierte (90.). Als der Referee die Partie abpfiff, reklamierte der Sportverein Ruhpolding schließlich einen 2:1-Heimsieg für sich.

Mit diesem Sieg zog Ruhpolding an der DJK Weildorf vorbei auf Platz drei. Der Gast fiel auf die siebte Tabellenposition. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher zwei Siege ein.

Am Samstag muss der SVR bei der SG Chieming-Grabenstätt ran, zeitgleich wird Weildorf vom FC Bischofswiesen in Empfang genommen.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare